Lebenskalender – Wo stehe ich, wo will ich hin?


Was ist eigentlich der Hauptgrund, weshalb wir Gewohnheiten ändern möchten? Ich glaube, es ist das Bedürfnis, das Maximum aus dem Leben herauszuholen. Was genau das Maximum ist, das definiert jeder Mensch selber für sich. Aber grundsätzlich geht es doch darum, dass wir Erwartungen an uns und an unser Leben haben. Diese möchten wir erfüllen, weil dir damit Glück und Zufriedenheit in Verbindung setzen. Wir haben ja nur dieses eine Leben, das wollen wir doch nicht verschwenden. Ein Lebenskalender kann dir helfen, um zwischenzeitlich nicht die Orientierung zu verlieren.

Wie lange lebe ich?

Die Lebenserwartung in Europa ist ziemlich hoch. Du kannst hier damit rechnen, dass du ungefähr 80 Jahre alt wirst. Das hört sich einerseits doch super an. Jede Menge Zeit, um seine Ziele zu erreichen. 80 Jahre sind 4160 Wochen. Wow, das sind doch ziemlich viele Freitagabende, an denen ich mich mit Freunden treffen kann.

Wie viele von diesen 80 Jahren hast du aber tatsächlich, um deinen Bedürfnissen nachzugehen? Realistisch gesehen müssen wir da doch noch einige Jahre abziehen. Beispielsweise die ersten 16 – 18 Jahre deines Lebens, in denen du mit grosser Wahrscheinlichkeit noch stark von deinen Eltern gesteuert, beeinflusst oder gar kontrolliert wirst. Bis du 18 bist, wirst du dein Leben also eher nicht “absolut frei” gestalten können.

Dann müssen wir wohl noch einige Jahre am Lebensende abziehen. Mit Glück kannst du vielleicht bis einen Tag vor deinem Tod ein selbstbestimmtes und freies Leben führen. Die Wahrscheinlichkeit besteht aber auch, dass du vielleicht bereits mit 70 Jahren gesundheitlich eingeschränkt bist und nicht mehr in der Lage bist, bestimmte Projekte in Angriff zu nehmen.

Dein Leben auf einem A4-Blatt

Um dir einmal zu zeigen, wie einmalig und eigentlich auch kurz dein Leben ist, habe ich einen Lebenskalender gestaltet. Darauf siehst du bildlich dargestellt alle deine 4160 Wochen (= 80 Jahre), die du in deinem Leben zur Verfügung hast.

Wozu soll das gut sein?

Manchmal sieht man vor lauter Bäume den Wald nicht mehr. Manchmal kann es Sinn machen, sich das Leben als Ganzes vor Augen zu führen. Deine gesamte Lebenszeit auf deinem Blatt abgedruckt zu sehen, kann dir als Orientierung helfen. Wo stehst du? Wo willst du hin?

Persönlich empfinde ich einen solchen Lebenskalender als starke Motivation. Als Motivation, um noch zielstrebiger an seinen Wünschen und Projekten festzuhalten. Oder als Motivation, um endlich mutige Entscheidungen zu treffen, um zu realisieren, was man eigentlich schon lange realisieren wollte.

Lebenskalender-Download

Du kannst dir hier den Lebenskalender als Excel- oder als PDF-Dokument runterladen.

Fazit

Nutze den Lebenskalender, wie du willst. Er möge dir helfen, dich in deinem Leben zu orientieren und dich ermutigen, mutige Entscheidungen zu treffen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.